Tasting: Dunkle Materie (Black IPA) von Brew Age aus Wien

Okay okay das Bier kommt eigentlich von der Brauerei Gusswerk aus Salzburg. Aber hey das Bier ist ein “Homerun” in Sachen Craft Beer. Aber die Brauerei / Braufirma sitzt in Wien. 

Auch wenn ich zugeben muss: Ich bin ein Black IPA Fan. Dieser Bierstil hat es mir angetan. Und ich weiß das es ein Stil ist, der nicht jedem Biertrinker zusagt: Das Bier hat den WOW Faktor. 

Das Bier kommt in einer 0,33 l Flasche daher, das Etikett ist pechschwarz und mit etwas Mühe (es ist meinem Alter geschuldet) kann man darauf die Buchstaben “Dunkle Materie” entziffern. Das Bier hat 6,9% Alk. vol. und ist mit Amarillo, Cascade und Columbus Hofen gehopft. Beim Malz kommen Pilsner Malz, Münchner Malz und Röstmalz zum Einsatz – so weit so unspektakulär. Es hat ab Werk 65 IBU und 100 EBC … noch dunkler wird es also nicht. 

Im Glas hat das Bier eine schöne dunkelbraune bis schwarze Farbe, es ist trüb und hat einen gut haltbaren / cremigen brauenen Schaum. 

Aroma: Röstig, Kaffee-artig, dezent schokoladig, etwas Getreide. Plus Citrus und Fichte. 

Der Antrunk ist relativ frisch und trotzdem vollmundig. 

Der Abgang ist voll und schwer und wird durch die Citrusnoten fabelhaft ergänzt. 

Mein Prädikat: Ein nahezu perfektes Black IPA aus Österreich. Stout Beer meets IPA sozusagen…

 

Advertisements