Tasting: Pilsissimus Exportbier von der Forschungsbrauerei Jakob KG

Nach dem Dunkel (https://bierausbayern.wordpress.com/2014/02/04/tasting-munchener-naturquell-dunkel-von-der-forschungsbrauerei-jakob-kg/ ) heute das nächste Bier von der ambitionierten kleinen Brauerei aus München: Ein “Goldgelbes Spezialbier mit feinporiger Schaumkrone, gebraut nach überliefertem Traditionsrezept. Das edle, fein Bittere aus Hallertauer Aromahopfen.”

Mehr zum Bier und zur Brauerei gibt es hier: http://forschungsbrauerei.de/index.php/brauerei/bierspezialitaeten

Die (bisher guten!) Bewertungen des Bieres findet man z.B. hier: http://www.ratebeer.com/beer/forschungsbrauerei-pilsissimus/23051/

Das Bier (gekauft beim rührigen Getränke-Stad’l in Eching ==>  http://echinger-getraenkestadl.de/ ) kommt ebenfalls in einer 1,0 L Bügelverschluss-Flasche auf den Markt.

Im Glas ist das Bier goldfarben, gleichmäßg hefetrüb und hat eine cremig-feste weiße Schaumkrone.

Aroma: leicht teigig-säuerlich, relativ rein, leicht fruchtig, dezent süßlich, hopfenaromatisch.

Rezenz: Frisch

Antrunk: schlank, vollmundig, frisch, relativ weich, sortentypisch

Nachtrunk: ausgewogen, rund, trocken, feinherb-feinbitter mit einem Hauch Fruchtigkeit, schön harmonisch.

Mein Prädikat: Tolles Pils das sehr frisch und im gewissen Sinne “Vollmundig” daherkommt. Gute Balance zwischen Bitternoten und fruchtiger Frische. Kommt auf jeden Fall wieder ins Glas.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s