Tasting: Münchener Naturquell Dunkel von der Forschungsbrauerei Jakob KG

Neben Unionsbräu Haidhausen und Giesinger Bräu die wohl kleinste Brauerei in München. (Crew Republic oder Ale braut ja bekanntermaßen – noch ? – nicht in München). Höchste Zeit mal ein Bier von dieser Brauerei die laut eigener Aussage “Ihre Biere noch handwerklich braut” unter die Lupe zu nehmen.

Mehr zum Bier und zur Brauerei gibt es hier: http://forschungsbrauerei.de/index.php/brauerei/bierspezialitaeten

Bewertungen des Bieres findet man z.B. hier: http://www.ratebeer.com/beer/forschungsbrauerei-munchener-naturquell-dunkel/193354/

Das Bier kommt in einer 1,0 l Bügelverschluss-Flasche daher. Im Glas ist es rötlich – hellbraun, klar – leicht trüb und mit einem beigen Schaum der schnell verschwindet – fast ohne Schaum. Schade gibt damit leichte Abzüge in der “B-Note”.

Das Aroma ist dafür über jeden Zweifel erhaben: Etwas röstmalzig und malzaromatisch, nussig, leicht schokoladig, leicht teigig-hefig. Nicht zu kräftig aber stimmig und gut.

Rezenz: Frisch.

Antrunk: abgerundet, malzaromatisch, weich, sortentypisch ohne zu röstig-schokoladig-kaffeeartig zu sein.

Nachtrunk: rund, nur ganz dezent feinbitter, harmonisch, leicht säuerlich

Mein Prädikat: Relativ mildes Dunkel das aber trotzdem mit gutem Aroma “punkten” kann. Gerne wieder.

Advertisements

One thought on “Tasting: Münchener Naturquell Dunkel von der Forschungsbrauerei Jakob KG

  1. Pingback: Tasting: Pilsissimus Exportbier von der Forschungsbrauerei Jakob KG | bierausbayern

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s