Lesestoff: “Hopfen, Malz und Schokolade” in der SZ

Im München-Teil der Süddeutschen Zeitung erschien am Samstag (07. Dezember) ein lesenswerter Artikel über die beiden bierigen Neueröffnungen in München: Dem Camba Taphouse und der “Brauerei im Eiswerk”. Und natürlich werden auch die Jungs von der Crew Ale Werkstatt aus der Fraunhoferstraße erwähnt.

SZ Collage Malz_Schokolade

Schönes Zitat zu den Aktivitäten von Paulaner:

Mittlerweile werden diese Gourmetbiere, die in Spezialflaschen gefüllt werden, so sehr nachgefragt, dass die Brauerei im Eiswerk am Donnerstagabend ganz offiziell nebst Verkaufs- und Verkostungsraum eröffnet wurde. Ums Geld verdienen gehe es in diesem Fall aber nicht, ist dort von den Braumeistern zu hören, vielmehr darum, dem Bier wieder zu mehr Ansehen zu verhelfen. Und das hat es, so meint auch Professor Ludwig Narziss, angesichts des seit Jahren rückläufigen Konsums im Land auch bitter nötig.

Bei Paulaner scheint also das Edelbierthema / Großflaschenthema besser zu funktionieren als bei BraufactuM und Riegele…!?

Den kompletten Artikel findet man seit Sonntag auch online: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/trend-zum-craft-bier-hopfen-malz-und-schokolade-1.1838019

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s