Polarisierend und lesenswert: Mixology über den Ratsherren-Craft-Skandal

Egal ob man den Versuch sich den Begriff “Craft” schützen zu lassen jetzt als tatsächlichen oder nur als vermeintlichen Skandal sieht: Der Artikel bzw. Kommentar zu dem Thema in der Mixology ist sehr lesenswert.

http://mixology.eu/bier_und_wein/bier/ratsherrn/

Besonders bemerkenswert finde ich diesen Absatz:

Damit wäre Ratsherrn kein “Craft”, dafür beispielsweise Brau-Riese Krombacher. Während obiger Punkt aber scheinbar nicht diskutabel ist, werden andere Teile der Definition, insbesondere die berüchtigten 6 Mio. Barrel Jahresausstoß, unter dem Motto “Deutschland ist nicht Amerika!” fröhlich adaptiert, um solche Absurditäten zu vermeiden. Gefährlich daran ist die Mentalität des Ausschließens. Die Definition wird angepasst, um ungeliebte Kandidaten loszuwerden.

Stattdessen sollte man überlegen, was Craft Beer hierzulande wirklich ausmacht, und jene willkommen heißen, die solches Bier brauen. Eine Organisation mit diesem positiveren Ansatz befindet sich im Entstehen, und wir werden Näheres berichten, sobald es konkret wird. Hoffen wir, dass dieser Zusammenschluss innovativer Brauer “Deutschland ist nicht Amerika” wirklich ernst nimmt und eine völlig eigene Herangehensweise findet, anstatt sich bei der Definition der Brewers Association nach Gusto zu bedienen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s