Tasting: Oktoberfest Bier von der Brooklyn Brewery

brooklyn oktoberfest1Allein schon die Tatsache das man nicht “Octoberfest” sondern “Oktoberfest” auf die Flaschen schreibt verdient ein Lob. Das Bier stammt nicht aus einem der BraufactuM Kühlschränke, in denen man ja ein paar Biere der Brooklyn Brewery findet, sondern von einem anderen Bierimporteur. Das ist gut so, denn die Brauerei hat mehr zu bieten als das East India Pale Ale oder das Brooklyn Lager das man in den o.g. Kühlschränken leicht finden kann.

Bei ratebeer.com sind die fast 800 Bewertungen nur leicht überdurchschnittlich: http://www.ratebeer.com/beer/brooklyn-oktoberfest/5129/

Das Bier hat 5,5 % vol. alc. und ist damit etwas leichter eingebraut als viele andere Oktoberfest-/Märzen-Biere.

Optik: Dunkles Bernstein, klar, hellbrauner stabiler Schaum.

Rezenz: Angenehm-soft

Aroma: Brotig, malzig-süß, etwas Kräuter-Hopfen-Aroma

Antrunk: Vollmundig, würzeartig, rund, fast schon schwer

Nachtrunk: Weich, vollmundig, rund/soft, leicht herb, kräftig betont.

Mein Prädikat: Schmeckt ein bisschen wie ein mit Wasser verdünnter Doppelbock. Nicht so richtig wie ein Oktoberfestbier. Aber für ein Wiesnbier aus Brooklyn / New York ist es OK.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s