Tasting: Weißenoher Eucharius Märzen

Endlich mal wieder ein Bier aus Franken. Diesmal das Eucharius Märzen von der Klosterbrauerei Weißenohe  ==> http://www.klosterbrauerei-weissenohe.de/   Mit 14 bzw. 15 verschiedenen Bieren im Sortiment. Ein Märzen weil schon in einer Woche das Oktoberfest startet – die “Hochmesse” für Märzenbier.

Die techn. Daten:

  • Zutaten: Wasser, Gestenmalz, Hopfen
  • Stammwürze: P 13
  • Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.
  • Gebinde: 0,5l
  • Haltbarkeit: Mindestens 6 Monate nach Abfülldatum

Wie beschreibt es die Brauerei: Ein rotgoldenes Märzenbier wie es die Tradition der Märzenbiere verlangt. Würzig im Trunk mit einem als Gegenpol der Vollmundigkeit den Gaumen umspielenden Hopfenaroma.

Es kommt in einer trad. Bügelverschlussflasche daher. Samt Wappen und Frakturschrift. Das Rückenetikett verrät etwas aber nicht zu viel über das Bier. Ganz OK würde ich mal sagen.

Optik im Glas: Hellbraun – dunkles Bernstein, sehr klar und mit feinporigem weißen bzw. hellbeigen Schaum der gut am Glas haftet.

Aroma: Karamellig, Malzaromatisch, Süßlich.

Antrunk: Weich, abgerundet, vollmundig, leicht würzeartig.

Rezenz: angenehm + frisch

Nachtrunk: Ausgewogen, rund, leicht kräftig, feinbitter und auch hier wieder malzige Süße.

Prädikat: Ein echtes fränkisches Traditionsbier. Würde auch auf der Wiesn eine gute Figur abgeben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s