Tasting: Camba Bavaria Lager

Es ist mal wieder Zeit für ein Bier aus dem umfangreichen Sortiment der Camba Bavaria. Das offenbar noch recht “neue” Camba Lager soll es heute sein. Mehr zum Bier findet man hier: http://www.cambabavaria.de/produkte/bierspezialitaeten/camba-lager/

Technische Daten: 0,33 l Flasche      5,4% vol. alc.,      Stammwürze 12,5%

Camba Bavaria Lager Das sagt die Brauerei über das Bier: Durch seine goldgelbe Farbe besticht unser Lager im Antrunk durch seinen eleganten vollmundigen Körper, wobei jedoch weder Malz noch Hopfen dominieren, allerdings sind beide gut ausbalanciert und mit einem Hauch von Süße versehen, sodass ein sanftes und erfrischendes Bier entstanden ist. Im Nachtrunk unerwartet weich und abgerundet mit einer dezenten Hopfenblume, die zum Weitertrinken einlädt.

Etikett & Flasche: Also erstens finde ich das sehr langweilig gestaltet. Kombiniert mit zu wenig / keinen Infos zum Bier.  Was mich aber wirklich verwirrt: Es gibt die neuen kleinen Flaschenabfüllungen von der Camba bei denen die Etiketten bewusst samwama jung-dynamisch gestaltet sind (Beispiele: Camba German IPA, Camba Ei Pi Ai, Camba Dry Stout) . Und dann gibt es die 0,5 l Bügelverschlussflaschen die eher bieder/traditionell und ohne Schnickschnack gestaltet sind (Beispiele: Camba Wilderer Weisse, Camba Märzen,…). Soweit so gut. Aber warum jetzt eine 0,33 Flasche mit dem “schnörkellosen” Etikett ? Was soll das ? Oder war der Grafiker krank? Kreative Brauerei hin oder her: Etwas Stringenz darf schon sein gell.

Im Glas: Blanke / klare goldene Farbe, sehr wenig weißer Schaum (der schnell verschwindet).

Aroma: Ziemlich rein und neutral. Etwas Kräuter- und Hopfenaroma.

Antrunk: Schlank, abgerundet und frisch. Etwas malzaromatische Süße.

Rezenz: Frisch / leicht prickelnd. Sortentypisch würde ich sagen.

Nachtrunk: Harmonisch und rund, süffig, leichte Hopfenbittere.

Prädikat: Keine Ahnung warum man der Meinung war das ein gutes aber am Ende recht langweiliges Lagerbier im großen Portfolio der Camba “gefehlt” hat. Nettes Sommerbier das keinen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s