Tasting: Aldersbacher Klosterhell

Seit 1268 … sagt das Etikett der Brauerei Aldersbach. Mehr verrät die Website http://www.aldersbacher.de/startseite/   “Die Brauerei Aldersbach blickt auf eine lange Tradition zurück: Bereits 1268 wurde sie erstmals in einem Schiedsbrief des Grafen Albert von Hals an die Mönche des Klosters erwähnt. Damals handelte es sich noch um eine kleine Braustätte, die hauptsächlich Bier zum Privatgebrauch herstellte.

Die Säkularisation 1803 traf auch Aldersbach; Brauerei und Kloster wurden verkauft. Im Jahre 1811 erwarb die Familie des Frhr. von Aretin die Anlage und verhalf der Brauerei stetig zu wirtschaftlichem Erfolg.

Heute stellt die Brauerei Aldersbach 13 verschiedene Biersorten her. Ständige Produkterweiterungen und Modernisierung der Braustätte (z.B. das neue Sudhaus und die Füllerei) machen die Brauerei Aldersbach zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen.”

Das Bier kommt aus Niederbayern. Genauer gesagt aus Aldersbach – das zwischen Deggendorf und Passau liegt.

Das Flaschenetikett erzählt dem Biertrinker leider sehr wenig über die Brauerei und das Bier. Auf der Vorderseite sieht man einen (stilisierten) Mönch oder Abt mit einem Bierkrug, was in Sachen Klosterhell natürlich stimmig ist, aber auch etwas langweilig.

Zum Bier: Die Optik ist seht gut. Viel stabiler feinporiger weißer Schaum der am Glas haften bleibt. Goldgelbe klare Farbe. So soll ein gscheids Helles aussehen.

Der Geruch: malzaromatisch, leicht süßlich und ein Hauch von Kräutern.

Geschmack: Der Antrunk ist (überraschend) leicht und schlank. Fast schon dünn. Malzaromen stehen im Vordergrund. Die Rezenz ist angenehm und sortentypisch. Der Nachtrunk ist etwas säuerlich und trocken. Wenig bis keine Hopfen-Noten. Somit bleibt geschmacklich ein etwas dünner und fader Eindruck zurück.

Prädikat: Bestenfalls ein durchschnittliches Helles – die Perle niederbayerischer Braukunst ist das jedenfalls nicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s