Tasting: Echt Boisei Oberaudorfer Ur-Weisse

Ein Hefeweissbier das ich schon vor vielen Jahren kennengelernt habe. Und auch wenn es inzwischen als “Contract Brew” bei der Dachsbräu in Weilheim hergestellt wird (mehr dazu hier: http://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/boisei-jetzt-neuen-gefaessen-467534.html ) und auch nicht mehr in etwas altertümlichen Bügelverschlussflaschen abgefüllt wird, wirkt das Bier als ob es direkt aus dem vorletzten Jahrhundert rübergebeamt wurde. 

Das Etikett gibt sich bieder und nimmt Anleihen an dem ursprünglichen Mini-Etikett das auf dem Hals der Bügelverschlussflasche angebracht war. Passt sicher zur Herkunft und Historie. Aber etwas mehr Info als nur Adresse und Zutaten wären schon nett. 

Das Bier im Glas ist von so dunkler Farbe, dass man es m.E. als Dunkles Weissbier vermarkten könnte bzw. sollte. Die Beschreibung “dunkles Bernstein” ist nämlich nicht ganz zutreffend. Hefetrübe braune Farbe ist das schon passender. Der Schaum ist beiger Farbe, sehr feinporig und sehr stabil. Die Optik im Glas passt also zum rustikalen Hintergrund. 

Auch im Geschmack und im Aroma gibt sich das Bier sehr rustikal. Etwas Banane und Frucht, aber auch eine gewisse Erdigkeit ein Hauch Bitternote kommen durch. 

Gefunden beim rührigen und meist sehr gut sortierten Getränkecenter Schwabing in der Ackermannstraße. 

Prädikat: Kerniger Weissbier-Bursche aus dem Inntal 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s