Prädikat lesenswert: Bayern2 Zündfunk über das “Chiemseer” Bier

Nicht mehr ganz taufrisch (vom August 2012) aber trotzdem sehr lesenswert: Über die Marketing-Tricks rund ums Chiemseer Bier das man seit einiger Zeit unübersehbar in allen Supermärkten, Getränkeläden, usw. findet.

>>> Nach Jahren des Mixery Deluxe und Wellness-Pils spürt Deutschland wieder echten Bierdurst: Die Sehnsucht nach dem ehrlichen, echten bayerischen Bier beziehungsweise dem schnörkerllosen Mischgetränk von Dahoam. Bier soll wieder eine Heimat haben. Ehrliches Brauerhandwerk nach allen Regeln des Reinheitsgebots, am liebsten aus einer urigen Schmusebrauerei – ohne großes Werbebrimborium. So lässt sich auch die Erfolgsgeschichte von zwei bayerischen Traditionsbrauereien, Augustiner und Tegernseer, erklären.

Das Problem

Diese relativ kleinen Brauereien können nur bestimmte Mengen an Bier herstellen und aufgrund der enormen Nachfrage zwischenzeitlich gar nicht liefern. Und genau das wollte sich eine große Major-Brauerei zunutze machen und schickte eine Art Zwillingsschwester des kleinen Tegernseer-Biers ins Rennen – das Chiemseer. <<<

Den ganzen Artikel gibt es hier: http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/chiemseer100.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s